Über uns und unsere Hunde

  • Nina Bechtel
  • GelbesHalsband

Unser Zuchtziel

Unser Ziel ist es gesunde und ausdrucksvolle Riesenschnauzer zu züchten.  Selbstverständlich haben wir die vorgeschriebenen Gesundheitsuntersuchungen durchführen lassen.

Die Ergebnisse hierzu können Sie unter folgendem Link aufrufen:

Unique: Zuchtzulassungsbescheinigung, HD Befund A1, ED frei, Herzultraschall, Augenuntersuchung frei von erblichen  Augenkrankheiten, DNA Profil

Deja: Zuchtzulassungsbescheinigung, HD Befund A1, ED frei, Augenuntersuchung frei von erblichen  Augenkrankheiten, DNA Profil
Leider erlitt Deja eine bakterielle Infektion vor ihrer ersten Belegung, die sich trotz sofortiger medikamentöser Behandlung zu einer geschlossenen Gebärmutterentzündung entwickelte. Daher musste Deja kastriert werden und ist somit aus der Zucht. Selbstverständlich bleibt sie bei uns und erfreut sich bester Gesundheit.

Wir möchten selbstsichere Riesenschnauzer, die jedoch den Alltag mit ihren Menschen gut bestreiten, gelassen auf Umweltreize reagieren und sich freundlich Menschen gegenüber verhalten.

Dennoch wissen wir, dass der Riesenschnauzer ein Gebrauchshund ist und Wacheigenschaften haben soll.

Das Aussehen soll sich am Standard des typischen Riesenschnauzers orientieren.

Warum wir?

Wir, Sabine Gaipl und Bruni Neuwerth, verfügen über mehrere Jahrzehnte Hundeerfahrung.

Seit vielen Jahren bilden wir Menschen mit ihren Hunden aus, gestalten Welpen- und Erziehungsgruppen und führen die eigenen Riesenschnauzer in verschiedenen Sportarten.

Unsere Hündin Deja hat die Begleithundeprüfung bestanden und kann überall hin mitgenommen werden. Dieses Ziel verfolgen wir mit all unseren Hunden. Bea (ist nun zwei Jahre) und wird im Herbst 2021 die Begleithundeprüfung absolvieren, Hummel (zur Zeit ein Jahr) arbeitet daran.

Mit unserer Hündin Unique sahen wir 2017 den optimalen Zeitpunkt mit unserer Zucht zu beginnen und sie schenkte uns zwei wundervolle Würfe.

Mit Bea von den Eifelpfoten starten wir im Frühjahr 2022 in die neuen Würfe.

Unsere Junghündin Hummel von der Teck durchläuft zur Zeit alle Vorbereitungen zur Zuchtzulassung.


UNSER TEAM

Sabine Gaipl

Ich absolvierte ein Biologiestudium und erwarb 2001 die Trainerlizenz bei dem österreichischen Kynologen Prof. Ekard Lind. Seitdem befinde ich mich in permanenter Fortbildung und arbeite professionell an der Mensch-Hund-Ausbildung in der eigenen Hundeschule Eifelpfote
Auf den Schnauzer bin ich ab dem Jahr 2000 gekommen. Mein erster Rüde war Chaot vom Engelskotten, ein Rüde aus reiner Leistungszucht. Mit ihm betrieb ich VPG-Sport und Obedience, sowie die Lindart-Sportarten: TEAM-Sport und TEAM-Dance.
Wir waren Teil der LindArt Company und traten vor großem Publikum auf Veranstaltungen auf.
Seit dem fasziniert mich die Ausdrucksstärke und die Verausgabungsbereitschaft eines Riesenschnauzers.
Mein zweiter Rüde war Lando vom Goldbergsee, der durch Schönheit und Kraft überzeugte.
Meine jetzige Hündin Deja vu vom Stolzenstern begleitet mich in der Hundeschule und dient als Vorführhund unter anderem in den Rubriken Erziehung, Unterordnung, Rally Obedience, Longieren und Trick Dog. Sie ist sehr sozialverträglich und besitzt alles, was meinem Zuchtziel entspricht.

Bruni Neuwerth

Seit vielen Jahren begleiten mich die Riesenschnauzer. Angefangen hat alles mit VIP vom Forchenhang, dann kam Eika von der Grön Au, Fenda Flittchen vom Engelskotten und dann Unique vom Elfenpütz.

Unsere Hunde

Bea von den Eifelpfoten

Bea ist am 10.10.2019 geboren und stammt aus Unique vom Elfenpütz und Patriot-Porthos aus den Welzeralpen. Sie hat die Zuchtzulassung bestanden. Alle benötigten und darüber hinaus Gentests mit Gesundheitsuntersuchungen durchlaufen und ist unsere Nachwuchszuchthündin. Bea wird sportlich trainiert und ihr nächstes Ziel ist die Begleithundeprüfung und die Ausdauerprüfung.

HD Befund A1, ED=Grad 0, DNA Ergebnis PRA-PRCD=N/N; DCM=N/N; NECAP1(PRA5)=N/N; DM=N/N; HUU=N/N

Hier erfahren Sie mehr…

Hummel von der Teck

Hummel ist am 17.09.2020 geboren und stammt aus Camy von der Teck und Santino Radinie. Sie ist eine temperamentvolle, sehr schöne junge Hündin, die bereits (trotz Corona Ausstellungspause) ihr erstes V1 in der Junghundklasse erreicht hat. Sie hält uns gut auf Trab. Wir trainieren sie nun für die Ausdauerprüfung am Rad und für die Begleithundeprüfung nächstes Jahr.

Das bereits erfolgte DNA Ergebnis lautet PRA-PRCD=N/N; DCM=N/N; NECAP1(PRA5)=N/N; DM=N/N; HUU=N/N.

Hier erfahren Sie mehr…

Unique vom Elfenpütz

Unique ist am 05.07.2015 geboren und stammt aus Fenja vom Hexenwald und Voyager’s Jack Daniels. Sie ist eine kleine, ausgeglichene, unglaublich nervenstarke Hündin.
Leider starb unsere tolle Unique bevor sie ihr 5. Lebensjahr vollenden konnte unter dramatischen Umständen. Aus ungeklärter Ursache konnte in einer Not-OP nur noch die Magen-Darm-Perforation festgestellt und die Euthanasie eingeleitet werden. Wir trauern unglaublich und vermissen diese kleine Hündin jeden Tag.

Hier erfahren Sie mehr…

Deja vu vom Stolzenstern

Deja ist am 08.12.2016 geboren und stammt aus Montez Lola von Ermada und Zidane von der Talmühle. Sie ist eine leichtführige Allrounderin. Sie läuft genau so gut vor dem Dogscooter wie am Fahrrad und hat selbstverständlich die Begleithundeprüfung (als Tagesbeste) bestanden. Sie ist eine sehr schöne Hündin die den Titel Klubsieger im Ausstellungswesen erreicht hat.



Hier erfahren Sie mehr…